Passau, 2. April 2006
LG-Passau
Verein
Meisterschaften
Training
Übungsleiter
Athleten
Kampfrichter
Historie
Vereinsleben
Archiv
Sponsoren

7. DJK Domlauf, Passau, 2. April 2006

LG – Läufer dominieren in Passau

( fa / ks ) Ja, das ist so eine Sache, mit dem verflixten 7. Jahr. Sportlich hätte es für unsere Teilnehmer beim 7. DJK Domlauf nicht besser laufen können. Im Vorfeld hatten die Organisatoren aber einiges zu bewältigen. Sechs Jahre waren wir vom Hochwasser verschont geblieben, oder hatten zumindest das Glück das die Pegel von Donau und Inn bereits eine Woche früher bzw. auch später anschwollen. Diesmal hatte es uns voll erwischt. Nur dem Entgegenkommen der Stadtverant-wortlichen und der Polizei ist es zu verdanken, dass die Veranstaltung über die Bühne gehen konnte.
Da die Straßenzüge entlang der Donau und im untersten Altstadtbereich nicht passierbar waren, trat “Plan Nr. 3“ in Aktion. Mit Ausnahme der Schüler C + D mussten die Streckenlängen bei der Jugend und den Schülerklassen A + B sowie der Hauptklasse auf ca. 4300m bzw. ca. 7000m reduziert werden. Die Haupt-Ver-bindungsstrecke zwischen der Fußgängerzone und der Altstadt wurde der Steinweg. Und ausgerechnet dieses Straßenstück sollte dann bei der Schlussabrechnung des Hauptfeldes in aller Munde sein. Denn während die LG’ler Richard Friedrich
, Martin Friedrich und Michael Löw die ersten Plätze belegen, fehlt der Vize-Junioren-Meister über 3000m, der Ungar Albert Minczér, der lange das Starterfeld angeführt hat. Obwohl drei Radler als „Navigationssystem“ vor ihm fahren, einer sich quer zum Steinweg stellt, die anderen in die Zielgasse, die Luragogasse einbiegen, läutet der Ungar seine dritte Runde ein. Auch auf zahlreiche Zurufe ist er nicht mehr zu bremsen und setzt sein Rennen außerplanmäßig weiter.
„Es ist toll, dass ich gewonnen habe, aber wenn ein Erfolg so zustande kommt, ist das natürlich ein Wermutstropfen“ gesteht Richard Friedrich
und teilt spontan das Preisgeld mit dem Ungar Minczér, der nach der Extrarunde als 113. durchs Ziel läuft.
Bei den Frauen dagegen war alles klar. Kein Preisgeld musste geteilt werden. Denn auch hier gab es einen Sieg für die Leichtathletik Gemeinschaft Passau durch Martina Riegler
, die sowohl die schnellste Zeit aller Frauen erreichte, dadurch auch ihre Altersklasse W 30 gewann. Zweite wurde Sabrina Prager bei den Frauen und Petra Hien in W 30.

Mit diesem 7. internationalen DJK – Domlauf, der bei frühlingshaften Verhältnissen unter der Schirmherrschaft von Bischof Walter Schraml
über die Bühne ging, präsentierte der DJK Diözesanverband und die LG Passau den vielen Zuschauern am Start beim „Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus“ an der Laufstrecke durch die Fußgängerzone und die Altstadt, sowie am Domplatz, wo der Zieleinlauf war, ein absolutes Sport-Highlight!
590 Teilnehmer aus Ungarn, Tschechien, Österreich und der gesamten Bundesrepublik Deutschland gingen bei diesem läuferischen Großereignis an den Start. Nicht weniger als 150 Helfer wurden aufgeboten und waren im Einsatz.

Alle Ergebnisse der LG-Läufer:

Schüler C + D (ca. 1550m): M08 und jünger: 3. Lukas Bachl 6:12 Min.; 8. Philipp Ziegler 7:37; 9. Johannes Kunz 7:43; - M10: 4. Long Nguyen 5:23; 8. Lukas Stuchlik 6:02; - M11: 4. Florian Krenn 5:50;
Schülerinnen C + D (ca.1550m): - W10: Anna Ziegler 6:03;
Jugend + Schülerinnen A + B (ca. 4300m): - W12: 5. Franziska Glowacki 22:21;
- W13: 2. Cornelia Löw 17:43;
Weibliche Jugend B (ca. 4300m): 1. Teresa Fellinger 14:47;

Männer (ca. 7000m):
1. Richard Friedrich 19:30; 2. Martin Friedrich 19:52; 3. Michael Löw 20:32; 5. Wolfgang Brandl 20:56; 6. Florian Kapfer 21:05;17. Ralf Haendel 25:44;
M 30:
19. Alexander Wetzel 32:25;
M 35:
3. Günter Moser 22:03; 6. Sascha Jäger 23:05; 25. Klaus Stuchlik 28:18; 32. Dr. Roland Liebsch 30:10;
M 40:
2. Günter Krenn 21:46; 5. Christian Kunz 23:51; 14. Manfred Schulz 25:38; 24. Torsten Weinert 26:45; 40. Michael Brockelt 29:13;
M 45:
13. Georg Eibl 26:40; 20. Peter Probst 28:31;
M 50:
3. Rainer Jeltsch 24:29;
M 55:
2. Dr. Norbert Putz 25:12;
4. Otto Löw 27:00;

Frauen:
2. Sabrina Prager 25:52;
W 30:
1. Martina Riegler 24:37; 2. Petra Hien 26:04;
W 40:
10. Ursula Dupper 35:20;

020406_1

Grün zeigt die Verkehrsampel …. Grün auch für den Start der Jugendklasse

020406_2

Die Hauptklasse konzentriert
sich auf das Startkommando

020406_3

Die Läufer biegen in die Fußgängerzone ein.

020406_4

Riesenstimmung begleitet die
Teilnehmer in der Fußgängerzone

020406_5

Das Siegertrio des Hauptlaufes stellt die LG Passau (v.l.) Martin Friedrich, Richard Friedrich, Michael Löw. Michi hält noch Aus- schau nach dem Ungarn!

Weiter Fotos des Domlaufes unter
www.foto-roger.de

Impressum

design by paperstore.de & placativ.de

Aktualisiert am Dienstag, Januar 03, 2012